Weight Watchers für den Mann

weight watchers

Möchte man als Familienvater einige Kilos abnehmen, dann werden die Freunde einen bestimmt dazu überreden wollen, dass man im nächsten Sportverein doch zusammen so viel Spaß haben kann. Doch auch wer nicht – oder nicht mehr – so viel Zeit für Sport hat, der kann sich darauf freuen, dass er auch als Mann ein geeignetes Abnehmprogramm finden kann. Ein Blick in die Werbung und man kann das Idol früherer Fußballzeiten Olli Kahn finden, wie er das Programm der Weight Watchers für Männer empfiehlt, mit welchem er abgenommen hat.

Weight Watchers für MännerJetzt sollte man sich auf der Internetseite von Weight Watchers informieren oder vielleicht sogar schon mal an einer Gruppe teilnehmen, denn seit 2012 können nicht nur Frauen bei Weight Watchers ihre Pfunde verlieren. Der Herrscher über alle Abnehmwilligen David Kirchhoff hat es den Männern vorgemacht und hat selber einige Pfunde mit seinem Punkteprogramm abgenommen. Wer früherer Kalorien gezählt hat, muss sich dann darauf einstellen, dass jedem Lebensmittel eine gewisse Punktezahl zugeordnet wurde. Wichtiges Utensil für den Weight Watcher ist die zudem die Waage. Ist erst das Zielgewicht festgelegt, kann mit dem Startgewicht die Punktezahl errechnet werden, die man pro Tag zu sich nehmen kann. Weitere Informationen gibt es hier.

18 bis 36 Punkte pro Tag liegen dabei im Rahmen der Möglichkeiten, sodass man nicht wie bei anderen Diäten sich ganz streng an bestimmte Nahrungsmittel halten muss. Gerade für Männer die auch mal Chips oder Flips beim Fernsehen lieben, kann dieses Ernährungssystem die Rettung vor zu vielen Pfunden sein. Für den Obstfan eröffnen sich jetzt ganz neue Diätwelten, denn Apfel und Co. haben in der Regel 0 Punkte. Wer nicht ganz auf den Sport verzichten möchte hat außerdem die Möglichkeit, seinen errechneten Punktewert zu steigern. Je nach Sport kann man sich einige Punkte zum täglichen Punktekonto dazu verdienen. Hat man trotz großer Portionen Obst ein Hungergefühl, dann sollte man immer wieder einen Sattmachertag einlegen. Dabei nimmt man Lebensmittel zu sich, die ein großes Sättigungsgefühl bieten – sogenannte Sattmacher.

Für einen guten Punktewert müssen die Lebensmittel viele Ballaststoffe, aber sehr wenig Fett haben. Da kann der Kaffeetrinker sich ruhig sein Lieblingsgetränk genehmigen, denn Kaffee wurde mit 0 Punkten eingestuft. Eine große Pommes hat 8 Punkte, ein Rumpsteak sogar nur 5 Punkte. Der beliebte Döner mit Lammfleisch dagegen hat schon 16 Punkte. Ist man mit dem Infomaterial von Weight Watchers ausgestattet und hat man eine Gruppe in der Nähe gefunden, dann kann der Mann von heute abnehmen, ohne seine Pflichten zu vernachlässigen oder auf die Freuden des Daseins als Familienvater verzichten zu müssen.

Bildernachweis: © Ljupco Smokovski – Fotolia.com

Sebastian kommt aus Berlin, arbeitet am Kunden bei einem Enterprise Webhoster, ist verheiratet und seit 2013 Vater eines Sohnes. Auch wenn er noch ganz knapp aus der Generation ohne Internet stammt, spielt sich sein Leben fast komplett digital ab. Seine große Begeisterung ist das Reisen, am besten in große Städte in denen viel los ist.

Bei der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptierst du die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen