Rosetta, Philae und dem Komet 67P in einer super süßen Geschichte

rosetta als Geschichte

Am 12. November hat die Sonde Rosetta den kleinen Lander Philae abgesetzt, der nun mehr oder weniger ungünstig auf dem Kometen 67P ist und mittlerweile ohne Strom ist. So in der kurzen Zusammenfassung klingt das wirklich absolut nicht spannend. Wenn man es aber doch etwas genauer anschaut war das schon eine riesen Leistung. Vor 10 Jahren wurde da etwas in gang gesetzt das jetzt zum Erfolg führte.

Jetzt währe es wünschenswert (für mich) wenn man Kindern dies in einer für sie verständlichen Art und Weise näher bringen kann. Die European Space Agency (ESA) hat dazu ein paar sehr coole Videos produziert. Sie sind zwar in englisch aber das ist doch nebensächlich 😉

1. Wie alles begann

2. Nach einem langen Schlaf

3. Noch ein langer Flug

4. Bereit machen zur Landung

Für die Erwachsenen gibt es bei xkcd (eine etwas nerdy comic Seite) ein gif das die Landung live zeigte. Und hier gibt es jeden slide einzeln zum nachschauen.

Wer den Flug von Rosetta noch mal nachverfolgen will kann das auf der Seite „Where is Rosetta“ tun. Schön animiert und sehr interessant.

Ich finde es schön, wenn man Kinder mit solchen kleinen Videos ein komplexes und spannendes Thema näher bringen kann.

Sebastian kommt aus Berlin, arbeitet am Kunden bei einem Enterprise Webhoster, ist verheiratet und seit 2013 Vater eines Sohnes. Auch wenn er noch ganz knapp aus der Generation ohne Internet stammt, spielt sich sein Leben fast komplett digital ab. Seine große Begeisterung ist das Reisen, am besten in große Städte in denen viel los ist.

Bei der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptierst du die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen