Feiertag an einem Samstag, wer erlaubt denn das? 3./4.10.

Dieser Beitrag ist Teil der Serie "Wochenende in Bildern"

Das Leben am Wochenende

Es war Feiertag und kaum einer hat es gemerkt, außer wenn man wie ich doch noch mal was einkaufen musste. Aber mal ganz ehrlich, wer erlaubt es denn dass Feiertage am Wochenende sein dürfen? Da lobe ich mir doch die Regelung in den USA, bei denen Feiertage auf den folgenden Werktag verlegt werden. (Jaja, dafür haben sie weniger Urlaub und und und.) Aber egal, so war unser Wochenende.

Pre Wochenende – Freitag: „HEY!!!! WIR WOLL’N DIE EISBÄR’N SEH’N! Ohohohohoh…“

Sorry, wenn ich hier immer den Rahmen spränge aber für mich gehört der Freitag (Nachmittag) schon zum Wochenende und sofern wir das können nutzen wir den Tag auch schon wie ein Wochenende.

Der Feierabend wurde damit eingeläutet das wir uns auf dem Alexanderplatz trafen und noch eine Runde shoppen waren.

#Berlin #sunset

A photo posted by Sebastian (@sebat) on

Spiegelung. #latergram

A photo posted by Sebastian (@sebat) on

Und danach ging es (endlich mal wieder) zu einem Spiel der Eisbären Berlin (Eishockey). Vor der Zeit mit Kind waren wir öfters mal da, jetzt mit Kind waren wir schon sehr, sehr lange nicht mehr da… (Und letzte Saison war nicht so toll, und jetzt (Stand Freitag) sind sie sogar Platz eins der Tabelle.

Eishokeyselfie

Eishokeyselfie

Wir hatten recht gute Platze und konnten fast alles sehr gut sehen.

Starting Six der Eisbären Berlin

Starting Six der Eisbären Berlin

Und das Ergebnis war auch super für „uns“.

Endstand 2 : 1 für die Eisbären

Endstand 2 : 1 für die Eisbären

Samstag: Feiertag für die einen Geburtstagsfeier für uns

Wie ich ja schon geschrieben habe war Samstag der 3. Oktober mal wieder, aber dieses Jahr doch sehr überraschend, Feiertag. Ich habe es gerade noch so geschafft am Freitag einkaufen zu gehen, damit wir dann nicht am Wochenende mit leeren Kühlschrank da stehen.

Samstag morgen gab es aber erst mal ein ausgedehntes Familienfrühstück.

Frühstück.

A photo posted by Sebastian (@sebat) on

Nach dem Frühstück wurden wir richtig spießig! Denn ich fing direkt an das Mittagessen vorzubereiten. Wie man das so macht als Vorzeigeeltern.

Vorbereitung ist alles, auch beim Mittagessen

Vorbereitung ist alles, auch beim Mittagessen

Kann schon jemand erkennen was das wird?

Klopse in Roh

Klopse in Roh

Ich habe irgend wann mal ein super Rezept gefunden. Und generell bin ich totaler Fan von Hausmannskost… allerdings erst seit dem ich nicht mehr zu Hause wohne.

Klopse fertig

Klopse fertig

Natürlich muss mir genau am Feiertag auffallen, dass wir nicht genügend Eier für Frühstück und Mittag im Haus haben. Aber Spätis (in Berlin) sei dank ist das kein Problem. (So lange die Spätis noch „geduldet“ werden.)

Eier im Späti, in Berlin auch am Feiertag kein Problem.

Eier im Späti, in Berlin auch am Feiertag kein Problem.

Und in der Zeit in der Papa Hausmann spielte bastelte Mama und Kind. Ich sag doch Spießig.

"Luke" (2J) versucht sich an einer Schere.

„Luke“ (2J) versucht sich an einer Schere.

Am 3. Oktober hat neben der Wiedervereinigung auch ganz traditionell meine Mutter Geburtstag. Dieses Jahr feierten wir erst im kleinen Kreis im Kuchenrausch bei Kuchen und Schokolade. Dabei stellte sich mal wieder heraus, wie klein doch Berlin (Friedrichshain) ist. Denn ohne es geplant zu haben saßen wir mit Herrn und Frau Mirau (geborgen-wachsen.de & leitmedium.de) zusammen im Cafè.

Schokoladenkuchen fürs Kind und Mango-Käsekuchen für mich

Schokoladenkuchen fürs Kind und Mango-Käsekuchen für mich

Nach einem Abstecher auf dem Spielplatz…

Spielplatz ist doch immer noch das Beste bei gutem Wetter

Spielplatz ist doch immer noch das Beste bei gutem Wetter

… ging es dann in den Bauernlümmel zum Familienessen. (Meine Mama ist noch so experimentierfreudig was Essen angeht. Darum lieber deftig deutsches.)

Mit der ganzen Familie im Bauernlümmel.

Mit der ganzen Familie im Bauernlümmel.

Sonntag: Eisenbahn, Eisenbahn, Ei… ihr wisst schon.

Am Samstag bekamen wir von meiner Cousine eine Kiste voller Brio (und ähnlichem) Holzeisenbahn. Und die entdecke „Luke“ und es musste natürlich gleich ausgepackt werden.

Noch vor dem Frühstück musste die neue Eisenbahn raus.

Noch vor dem Frühstück musste die neue Eisenbahn raus.

Alles einsteigen. #lebenmitkindern #wib #iayf

A photo posted by Sebastian (@sebat) on

Nachmittags ging es dann noch mal in den Garten, viele warme Tage werden wir wohl eher nicht mehr haben 🙁

Genießen wir den grünen Rasen, so lange er noch grün ist und die Sonne scheint.

Genießen wir den grünen Rasen, so lange er noch grün ist und die Sonne scheint.

Ich versuche mich auch gerade am nächsten Level beim Gärtnern… Ich versuche mich am Vermehren von Pflanzen.

Efeusteckling

Efeusteckling

Wir wollten nicht lange bleiben. Danach haben wir uns noch mit Freunden im FEZ getroffen um die Kinder etwas spielen zu lassen.

Das gute, alte FEZ.

Das gute, alte FEZ.

Am Abend feierten wir dann och unser eigenes, kleines Oktoberfest. Ohne Bier, aber dafür mit Tiefkühl-Brezeln.

Oktoberfest

Oktoberfest

Und nun ist das Wochenende leider auch schon wieder rum… Ich hoffe ihr hattet ein schönes. Einige weitere Wochenenden in Bildern findet ihr hier.

Sebastian kommt aus Berlin, arbeitet am Kunden bei einem Enterprise Webhoster, ist verheiratet und seit 2013 Vater eines Sohnes. Auch wenn er noch ganz knapp aus der Generation ohne Internet stammt, spielt sich sein Leben fast komplett digital ab. Seine große Begeisterung ist das Reisen, am besten in große Städte in denen viel los ist.

Bei der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptierst du die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen