Die beliebtesten Vornamen 2013 – Wir haben alles richtig gemacht

Beliebteste Vornamen

Ich glaube gestern war es, da hat die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) eine Liste der beliebtesten Vornamen 2013 veröffentlicht. Und vorweg… wir haben alles richtig gemacht… oder auch nicht.
Unsere beiden Vornamen haben es doch Tatsache in die Top 5 geschafft.

Vorweg eine kleine Anekdote zu solchen Namenslisten.
Man mag es kaum glauben, aber in Deutschland gibt es keine offizielle Stelle die sich dafür verantwortlich sieht, Vornamen zu erfassen und dies statistisch auszuwerten. Das obwohl gefühlt in Deutschland alles erhoben und ausgewertet wird. In anderen Ländern macht dies das Equivalent zu unserem Statistischen Bundesamt. Also muss man immer irgendwie auf andere Quellen zurückgreifen. Wie die Liste der beliebtesten Namen von der GfdS.
So habe ich es mal gelesen.

Die 10 beliebtesten Vornamen 2013 für Jungs

Statistik: Beliebteste Vornamen 2013 für Jungen in Deutschland | Statista

Statistik: Beliebteste Vornamen für Jungen in Deutschland im Jahr 2013 | Statista

1. Maximilian (1,63 %) 6. Luis/Louis (1,25 %)
2. Alexander (1,58 %) 7. Elias (1,24 %)
3. Paul (1,51 %) 8. Leon (1,19 %)
4. Luca/Luka (1,47 %) 9. Lukas/Lucas (1,17 %)
5. Ben (1,30 %) 10. Noah (1,09 %)

Die Prozentzahlen beziehen sich auf jeweils alle Vornameneintragungen für Mädchen bzw. Jungen.

Die 10 beliebtesten Vornamen 2013 für Mädchen

Statistik: Beliebteste Vornamen für Mädchen in Deutschland im Jahr 2013 | Statista

Statistik: Beliebteste Vornamen für Mädchen in Deutschland im Jahr 2013 | Statista

1. Sophie/Sofie (3,32 %) 6. Emma (1,42 %)
2. Marie (3,06 %) 7. Hannah/Hanna (1,27 %)
3. Sophia/Sofia (1,62 %) 8. Anna (1,23 %)
4. Maria (1,56 %) 9. Emilia (1,22 %)
5. Mia (1,55 %) Johanna (1,08 %)

Interessanter weise wäre auch unser alternativer Mädchenname unter den Top 5 der Namen in 2013 gewesen.

Verteilung der Vornamen nach Erstnamen und Zweitnamen für das Jahr 2013

Die GfdS hat dieses Jahr das erste mal eine Unterscheidung zwischen Erstnamen und (ich wusste nicht das sie so genannt werden) Folgenamen (Zweitnamen) gemacht. Und da stehen wir mit unserer Auswahl schon wieder nicht mehr so prominent im Mainstream, wenn aber auch immer noch recht weit oben.

Erstnamen

Platz Mädchen Jungen
1 Mia (5) Ben (5)
2 Emma (6) Paul (3)
3 Hanna, Hannah (7) Luca, Luka (4)
4 Emilia (9) Felix (11)
5 Sophia, Sofia (3) Louis, Luis (6)
6 Anna (8) Leon (8)
7 Lena (14) Jonas (12)
8 Johanna (10) Noah (10)
9 Lina (17) Lukas, Lucas (9)
10 Marie (2) Finn (13)
11 Lea, Leah (15) Maximilian (1)
12 Emily (13) Jacob, Jakob (14)
13 Sophie, Sofie (1) Elias (7)
14 Amelie (18) Max (18)
15 Maya (28) Emil (20)

(in Klammern jeweils die Platzierung in der Gesamtliste)

Zweitnamen

Platz Mädchen Jungen
1 Sophie,Sofie(1) Alexander(2)
2 Marie(2) Maximilian(1)
3 Maria(4) Elias(7)
4 Sophia,Sofia(3) Paul(3)
5 Louisa,Luisa(11) Luca,Luca(4)
6 Louise,Luise(19) Carl,Karl(26)
7 Anna(8) Michael(28)
8 Charlotte(12) Johannes(29)
9 Josephine,Josefine(33) Louis,Luis(6)
10 Johanna(10) Lukas,Lucas(9)
11 Emilia(9) Leon(8)
12 Leonie(17) Christian(46)
13 Emma(6) Philipp,Filipp(17)
14 Mia(5) David(15)
15 Theresa,Teresa(47) Sebastian(45)

Wer noch mehr Statistiken dazu sehen möchte, zum Beispiel auch wie die Verteilung in den Bundesländern ist, sollte sich unbedingt die Seite der Gesellschaft für deutsche Sprache mit den beliebtesten Vornamen 2013 anschauen. (Dies ist auch die Quelle!)

Solch eine Liste kann natürlich auch etwas charmanter aussehen. So zum Beispiel in der Hebammenpraxis in der wir waren. Dort gibt es jetzt eine Tafel mit allen Namen der Kinder (Jungs und Mädchen) die im Jahr 2013 von den Hebammen dort betreut wurden. Die Zahl in Klammern gibt an wie oft dieser Namen vorkam.

Was mich noch interessieren würde, lasst ihr euch von solchen Listen beeinflussen?
Uns war klar das wir mit unserer Namenswahl voll in den Mainstream stechen und einen Allerweltsnamen gewählt haben. Uns war es aber nicht so wichtig. Wir hatten andere Kriterien wonach wir den Namen ausgewählt haben.

Sebastian kommt aus Berlin, arbeitet am Kunden bei einem Enterprise Webhoster, ist verheiratet und seit 2013 Vater eines Sohnes. Auch wenn er noch ganz knapp aus der Generation ohne Internet stammt, spielt sich sein Leben fast komplett digital ab. Seine große Begeisterung ist das Reisen, am besten in große Städte in denen viel los ist.

Bei der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptierst du die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen