Britax Römer Blogger Café – Oder: Die anderen Blogger

Britax Römer Blogger Café

An meinem letzten Tag in Elternzeit stand noch etwas Besonderes an. Britax Römer hat zum (anscheinend) jährlich stattfindenden Blogger Café eingeladen.
Nach der großzügigen Gelegenheit den BOB Revolution SE testen zu können, war es mir ein Vergnügen die Einladung anzunehmen und war gespannt wer und was mich dort erwarten würde. Genauer gesagt was uns dort erwarten würde, denn Max war mit eingeladen.

Britax Römer geschlossene Gesellschaft

Britax Römer geschlossene Gesellschaft

Es war mein erstes organisiertes Treffen mit anderen Bloggern. Es war eine interessante Erfahrung so viele Bloggerinnen und Blogger auf einen Haufen zu treffen. Noch toller fand ich, dass viele ihre Kinder dabei hatten und das Ganze in eine Art Blogger-Kinderspiel-Treff umschlug.

Ich habe mich sehr gefreut, ein paar der Bloggerinnen, deren Blogs ich mehr oder weniger regelmäßig lese, oder denen ich auf Twitter folge, auch mal in live zu treffen und mich mit ihnen (wenn auch nur kurz) zu unterhalten. So habe ich unter anderem Andrea von runzelfuesschen.blogspot.de und Sarah von mamaskind.de getroffen, der ich bis jetzt nur auf twitter folgte.

Verpflegung

Verpflegung

Neben unglaublich guter Verpflegung für groß und klein und genug Möglichkeiten zum Spielen für die Kleinen, gab es auch noch ein paar Produkte zu bestaunen.

Neben dem BOB Revolution PRO (www.aktiv-mit-kind.de) (dem Nachfolger unseres BOB Revolution SE) gab es auch noch zwei Kindersitze zu sehen. Den KIDFIX XP SICT (der eher für größere Kinder geeignet ist) und den King II LS.

Der KING II LS hat es mir dabei echt angetan.
Max wächst langsam aus seinen Kindersitz heraus und darum schauen wir uns gerade etwas um. Das clevere an dem KING ist dieses Kürzel LS. Es steht für Light und Sound. Eine geniale Art den Eltern zu zeigen, ob das Kind richtig (fest) angegurtet ist.

Und das Beste (zumindest sagt das Diana) an dem Sitz ist, dass es ihn in (zusätzlich) in zwei super witzigen Designs gibt. „Smart Zebra“ und „Big Giraffe“ – DIE HABEN OHREN, wobei die Giraffe der süßeste Sitz ist.

Leider habe ich es versäumt, Max mal in den Sitz reinzusetzen, um zu gucken, ob das passen würde. Aber vielleicht gibt sich ja dafür noch eine Gelegenheit bevor wir den neuen Sitz brauchen.

Ich hatte auf jeden Fall sehr viel Spaß nicht nur mit den Bloggerinnen und Bloggern (wenn auch nur drei Männer da waren), sondern auch das Team von Römer kennenzulernen mit denen man bis jetzt nur Kontakt per Mail hatte.

Wer wissen will, wie so ein Treffen aussehen kann, der kann sich das Video aus Hamburg anschauen:

Und was ist das Internet ohne Vernetzung? Nichts. Darum hier noch ein paar Links zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Und hier gibt es noch alle Teilnehmende, die bei Twitter angemeldet sind.

Ich habe mich echt sehr gefreut so viele interessante Menschen zu treffen.

Da ich zu sehr mit Max und den zwischenmenschlichen Dingen beschäftigt war, habe ich leider verpasst Fotos zu machen. Darum freue ich mich, dass ich die in diesem Artikel verwendeten Fotos von Britax Römer zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Sebastian kommt aus Berlin, arbeitet am Kunden bei einem Enterprise Webhoster, ist verheiratet und seit 2013 Vater eines Sohnes. Auch wenn er noch ganz knapp aus der Generation ohne Internet stammt, spielt sich sein Leben fast komplett digital ab. Seine große Begeisterung ist das Reisen, am besten in große Städte in denen viel los ist.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Bei der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptierst du die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen