Amber Alert über den Messanger Threema erhalten

Amber Alert für Deutschland mit Threema

Kennt ihr schon den Amber Alert? Es handelt sich dabei um einen Dienst der eigentlich in den USA entstanden ist und dabei helfen soll vermisste Kinder möglichst schnell wieder zu finden. Aus diversen Krimiserien ist es weitgehend bekannt, dass es bei vermissten Kindern auf jede Stunde ankommt. Darum wurde das Amber Alert System ins leben gerufen. Darüber können angeschlossene Organisationen und Behörden (Polizei, FBI und Co.) Suchmeldungen an Personen in der Nähe schicken, die dann bei der Suche aktiv oder auch passiv helfen können. In den USA funktioniert das ganze recht gut und hat eine gute Erfolgsquote.

Ich habe mal gelesen, wie Eltern aus den USA im Internet darüber berichteten wie sie jedes mal riesiges Herzklopfen bekommen, wenn der Alarm auf ihrem Smartphone los geht.

Amber Alert für Deutschland mit Threema

Amber Alert für Deutschland mit Threema

In Deutschland habe ich bis jetzt noch keinen (echten) Alarm bekommen. Dabei habe ich mir die diversen Apps auch öfters mal angeschaut. Jetzt aber ist eine extra App nicht mehr nötig, so lange man den verschlüsselten Messanger Threema nutzt.

Threema
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 2,99 €
Threema
Threema
Entwickler:
Preis: 3,49 €

Wie Threema bekannt gab gibt es jetzt eine Kooperation mit der Initiative Vermisste Kinder. Damit werden ab sofort so genannte Amber Alerts auch über Threema versendet. Die Anmeldung zu dem Dienst ist super simpel:

  • Wer noch nicht hat, benötigt die Threema App für sein smart phone (links siehe oben)
  • Danach sendet man eine Nachricht mit „AMBER ON $BUNDESLAND$“ and die Threema-ID KXXDAVTN
    $BUNDESLAND$ ist nur ein Platzhalter für das Bundesland für das man einen Amber Alert haben will… Also beispielsweise:
    AMBER ON Berlin
  • Nach einer weile bekommt man dann eine Nachricht von der Initiative Vermisste Kinder mit einer Anmeldebestätigung.

Ich habe gerade ausprobiert mich für ein zweites Bundesland anzumelden. Berlin/Brandenburg macht bei mir durchaus Sinn. Es klappt. Einfach dach der ersten Bestätigung eine zweite Nachricht (siehe oben) senden.

Meiner Meinung nach eine wirklich gute Ergänzung, solche Amber Alerts über einen Messanger empfangen zu können. Ich hoffe das es vielen Kindern/Familien helfen wird. Damit Kinder wie beispielsweise Elias (6) schnell wieder wieder nach Hause kommen.

(via)

Sebastian kommt aus Berlin, arbeitet am Kunden bei einem Enterprise Webhoster, ist verheiratet und seit 2013 Vater eines Sohnes. Auch wenn er noch ganz knapp aus der Generation ohne Internet stammt, spielt sich sein Leben fast komplett digital ab. Seine große Begeisterung ist das Reisen, am besten in große Städte in denen viel los ist.

Bei der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptierst du die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen